• Hotline
    03741/ 280 78 14
  • Versandkostenfrei ab 500€, innerhalb Deutschland
  • Rechnung, Kreditkarte, PayPal
  • Lastschrift, Sofortüberweisung
  • Musterservice

Fußboden BLOG

Die Vorteile von Vinyl Bodenbelag sind unschlagbar. Kein Wunder, dass er sich seit Jahren stetig wachsender Beliebtheit erfreut. Das einfache Verlegen und die vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten haben Vinylboden zu einer echten Alternative von Laminat, Parkett und Co. etabliert.
Teppiche sind nicht ohne Grund die am meisten verlegten Bodenbeläge in Deutschland: Ein Teppich zeichnet sich dadurch aus, dass er trittsicher ist, schalldämpfend wirkt, warm hält und eine wohlige, angenehme Atmosphäre im Raum schafft. Sollten Sie sich einen Teppichboden bestellt und geliefert haben lassen, ist dessen anschließende Verlegung relativ einfach zu Handhaben.
Kein anderes Bauteil wird so beansprucht, wie der von Ihnen ausgewählte Bodenbelag: Täglich ist der Bodenbelag Verschmutzung durch Schritte, Dreck oder Flüssigkeiten ausgesetzt. Unterschiedliche Arten der Reinigung, Pflege und Prävention sind je nach gewähltem Belag notwendig und dienen zum Schutz und Erhalt Ihres Bodens.
Robuste Holz-Sockelleisten, dekorgleiche MDF-Sockelleisten oder auch Hartschaum-Sockelleisten (HSL) ergeben einen optisch ansprechenden und sicheren Abschluss zwischen Wand und Bodenbelag. In diesem Beitrag finden Sie Hilfestellungen zur Optimierung der Erfassung der benötigten Sockelleisten Maße.
Nicht jeder Bodenbelag ist für jeden Anwendungsbereich geeignet. Oft stellt sich die Frage: Wie erkenne ich bei einem Teppich-, Vinyl- oder Laminatboden wie strapazierfähig er ist? Hierbei hilft die sogenannte Beanspruchungs- und Nutzungsklasse. Was diese im einzelnen bedeuten und welche für Ihre Zwecke ausreichen, erläutern wir nachfolgend.
Der Laminatboden hat nach wie vor in Deutschland seine Daseinsberechtigung. Pro Jahr werden 67,8 Millionen Quadratmeter verlegt, was ca. 27 Fußballfeldern täglich entspricht! Somit ist Laminat nach wie vor unser Spitzenreiter unter den Bodenbelägen.
Sie renovieren Ihr Eigenheim und möchten einen Bodenbelag verlegen? Egal ob Vinyl, Parkett, Laminat oder Linoleum, bevor der Bodenbelag verlegt werden kann, müssen einige Vorarbeiten geleistet werden. Hier findet das Sprichwort „Vorbereitung ist die halbe Miete“ seine Anwendung.
Der richtige Fußbodenbelag bei einer Fußbodenheizung – Darauf müssen sie achten! Wir liefern Ihnen Antworten. Erfahren Sie bei uns, Ihrem Fachexperten für Bodenbeläge, alles über Bodenbeläge und Fußbodenheizungen: Mit uns behalten Sie warme Füße.
Lesen Sie unseren Blogbeitrag und erfahren Sie, welche potentiellen Schadstoffe in Böden wie Laminat, PVC, Teppich, Linoleum u.v.m. lauern. Holen Sie sich für den Kauf Ihres schadstofffreien Bodenbelages Tipps. So haben potentielle Schadstoffe keine Chance und Sie bewahren Ihre Gesundheit.
Planen auch Sie die Verlegung eines neuen Fußbodens? Lesen Sie unseren Blogbeitrag und erfahren Sie alles rund um Trittschalldämmungen. So sind Sie und Ihre Nachbarn vor unerwünschten Schallgeräuschen geschützt und sorgen darüber hinaus für eine längere Lebensdauer Ihres Fußbodens.
Der Bodenbelag – für viele Mieter ein wichtiges Entscheidungskriterium bei der Suche nach den eigenen vier Wänden.
Während und am Ende des Mietverhältnisses treten jedoch häufig Fragen in Bezug auf die Bodenbeläge in Mietwohnungen auf. Bodenheld24 beantwortet die wichtigsten davon im Ratgeber!
Obwohl PVC Bodenbelag in den letzten Jahren wegen seiner möglicherweise gesundheitsschädigenden Aspekte oft kritisiert wurde, zählt er heute weiterhin zu den meistverkauften Bodenbelägen in Deutschland. Erfahren Sie hier, was Sie bei der Auswahl von PVC Belag beachten müssen und wie Sie den beliebten Boden richtig verlegen.
1 von 3